GOiNTERIM® mit klarem und transparentem Projektablauf

Der Projektablauf wird immer auf Ihre Bedürfnisse und die spezifische Unternehmenssituation abgestimmt. Als Kunde können Sie auch die Schritte und Abläufe mitbestimmen und aus Modulen frei wählen. Generell haben wir bei GOiNTERIM ein standardisiertes und allgemeingültiges Vorgehensmodell für einen Projektablauf. 

Die folgende Graphik zeigt im Überblick den Projektablauf:

1) Erstgespräch

In einem Erstgespräch bzw. im Erstkontakt mit dem Kunden werden Unternehmenssituation und Zielsetzung geklärt. Hier können wir durch unsere Erfahrung und Know-how aus zahlreichen Interim Mandaten und Management Aufgaben optimal den Prozess unterstützen. Nach Analyse der Ausgangsituation werden durch den GOiNTERIM Partner Managementlösungen strukturiert. Es wird definiert, welche Management Kapazitäten für diese Zielerreichung eingesetzt werden können, was die Hauptthemen sind, die es zu lösen gilt und welche Rahmenbedingen zu berücksichtigen sind. Bereits in dieser Phase wird ein Mandats Manager zugeordnet. 

Was ist ein Mandats Manager?

Wir sind an einer festen und langfristigen Beziehung mit unseren Kunden interessiert. Oberstes Ziel ist die Zufriedenheit des Kunden. Eines unserer Alleinstellungsmerkmale (USP) ist das Mandats Management – abgekürzt MM. Für jedes Interim Mandat und Projekt wird ein erfahrener und seniorer Partner der GOiNTERIM zur Verfügung gestellt. Der Mandats Manager hat zur Aufgabe, von Beginn an das Mandat zu begleiten. Er ist der direkte Kontakt zum Kunden (single point of conduct) und im gesamten Mandat für die Abstimmung und Zielerreichung mitverantwortlich. 

Im operativen Mandat führt der Mandats Manager eine ständige Abstimmung mit dem Kunden und auch mit dem Interim Manager durch. Diese Abstimmung wird mit dem Kunden vereinbart und findet wöchentlich oder 14-tägig statt. Der Mandats Manager klärt den Fortschritt im Mandat, analysiert gemeinsam mit dem Interim Manager die Ursachen für mögliche Abweichungen sowie deren Lösung und stimmt Änderungen bzw. zusätzlichen Anforderungen und Zielsetzungen seitens des Kunden ab. Durch diese aktive Begleitung der Mandate werden die Qualität des Projektablaufs und die Zufriedenheit der Kunden deutlich gesteigert. Gleichzeitig hat der Mandats Manager die Funktion eines Sparring Partners für den Interim Manager im Einsatz. Das Mandats Management ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor der GOiNTERIM Mandate und Projekte. Die Zufriedenheit und Kundenreferenzen geben uns Recht. 

Option GOaNALYSE

Als absolute qualitative Service-Neuerung bietet GOiNTERIM eine vollumfassende Unternehmensanalyse durch ein GOiNTERIM Team an. Aus Partnern und Managern wird ein Team von Spezialisten und Experten für alle wesentlichen Unternehmensfunktionen und –teile  zusammengestellt. Die Teammitglieder kennen sich und die Vorgehensweise sehr gut und garantieren damit eine rasche und optimale Analyse des Unternehmens. Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung und den eingespielten Partnerteams. 

Als Ergebnis erhalten Sie einen umfassenden Analysereport und bereits hier die grundlegenden Lösungsansätze. Sie als Kunde bestimmen dann, welche der Lösungen und Maßnahmen umgesetzt werden sollen und in welcher Reihenfolge. Entweder soll nur ein Hauptthema gelöst werden oder GOiNTERIM setzt alle Maßnahmen im Team um.

2) Der passende Interim Manager

Nach Schritt EINS ist die Unternehmenssituation analysiert und die Aufgabenstellung gemeinsam mit dem Kunden definiert. Jetzt wird geklärt, wer der richtige Interim Manager für die jeweilige Aufgabe ist – Matching.

Hier unterscheidet sich GOiNTERIM deutlich von anderen Interim Management Anbietern und im speziellen von reinen Personalvermittlern und Interim Management Providern. 

Erstens: Die Auswahl erfolgt standardisiert durch einen Abgleich der Anforderungen, die durch den Kunden bestimmt werden, und den Track Records der GOiNTERIM Partner und Manager. Diese Auswahl erfolgt immer nach dem 4-Augen-Prinzip durch zwei Partner. Damit werden der hohe Qualitätsanspruch und unser interner Standard erfüllt. 

Zweitens: Unsere Kunden erhalten spätestens innerhalb von einer Woche 2-3 geeignete Interim Manager Profile für die jeweilige Aufgabe. Nicht selten haben wir Interim Mandate, bei denen am nächsten Tag der Interim Manager bereits vor Ort im Einsatz war.

3) Auswahl durch den Kunden

Nachdem der Kunde 2-3 passende Profile der GOiNTERIM Partner und Interim Manager erhalten hat, erfolgt die Auswahl durch den Kunden. Die Profile werden zuerst gemeinsam mit dem Mandats Manager besprochen. Hier profitieren Sie als Kunde von der aktiven Partnerschaft, wir kennen uns, die Partner haben bereits in Mandaten und Projekten zusammengearbeitet und können den Kunden somit mehr zu den Managern beraten als nur aus dem Profil oder Track Record erkennbar ist.

Mit den vom Kunden in die engere Auswahl genommenen Managern wird kurzfristig ein Interviewtermin vereinbart. Diese Interviews schätzen wir sehr wichtig ein, im Idealfall begleitet oder moderiert  der Mandats Manager das Interview. Der Kunde wird somit im gesamten Auswahlprozess begleitet und optimal unterstützt.

4) Durchführung des Mandats

Schnelligkeit ist ein Kriterium des Interim Managements. GOiNTERIM beweist in allen Interim Mandaten den schnellsten Einsatz und Start eines geeigneten Partners und Interim Managers. Die Reaktionszeit lag in der Vergangenheit häufig bei einigen wenigen Tagen (Anruf Freitag, Projektstart Montag am Einsatzort).

Alle unsere Partner und Interim Manager haben jahrelange Erfahrung und bereits zahlreiche Unternehmenssituationen erfolgreich gelöst. Unsere Interim Manager sind daher in der Lage, von der ersten Sekunde an die Verantwortung zu übernehmen. Im Unterschied zum fest angestellten Arbeitsverhältnis gibt es für unsere Interim Manager keine lange Einarbeitungszeit oder die Notwendigkeit einer Einschulung. Unser Mandate besetzen wir immer mit Partnern und Managern, deren Expertise und Erfahrung über die Aufgabe hinausgehen. Dies ermöglicht den Ansatz, Start und Umsetzung from scratch (“hit the ground running“ nach Reijniers).

Während des gesamten Mandats werden Projektablauf, Zielerreichung und potentielle Anpassungen von Mandatszielen und/oder Aufgaben durch den Mandats Manager begleitet. Er ist mitverantwortlich für eine aktive Kommunikation mit dem Kunden und für eine vollständige Transparenz über Projekt und Zielerreichung. Die Aufgabe von GOiNTERIM endet nicht beim Abschluss des Mandats sondern startet eigentlich erst damit. Wir sind immer der erste Ansprechpartner und verfolgen gemeinsam mit dem Kunden dessen Ziele. 

5) Abschluss des Mandats

Der Kunde und seine Zufriedenheit stellen für GOiNTERIM das oberste Ziel dar. Ein Mandat oder Projekt gilt erst und ausschließlich als erfolgreich abgeschlossen, wenn die Ziele des Kunden erreicht sind. Ist das Ziel des Kunden erreicht und das Mandat/Projekt erfolgreich abgeschlossen, wird durch den Interim Manager ein Abschlussbericht erstellt. In einem Debriefing bzw. Abschlussgespräch wird gemeinsam das Mandat nachbesprochen und der Abschlussbericht übergeben. Hierin enthalten ist auch die dezidierte Bestätigung der Zielerreichung durch den Kunden. Bei Bedarf erfolgt die Übergabe an bzw. die Einarbeitung eines Nachfolgers. Wir bleiben auch nach Projektabschluss Ansprechpartner für Rückfragen.

Die Stimmen der GOiNTERIM® Kunden sprechen für sich…

Internationale Depotbank

Durch den GOiNTERIM® Manager konnte das Outsourcing Projekt nach Osteuropa anhand eines professionellen Projektmanagements entsprechend den  Zielsetzungen umgesetzt werden. Der Interim Manager hatte umfangreiche Erfahrung in der Leitung internationaler (Outsourcing-) Projekte und in der Umsetzung von Restrukturierungen. Die Verlagerung nach Osteuropa wurde erfolgreich durchgeführt und die interne Reorganisation planmäßig umgesetzt. Der Interim Management Einsatz war eine ideale Lösung.

Dieter Schröder
Finance Manager
weltweit führende Depotbank