Vorstand/CEO als Restrukturierungsmanager

  • Branche: Automobil-Zulieferer
  • Position des GOiNTERIM Managers: Vorstand/CEO
  • Dauer des Interim Mandates: 7 Monate
  • Unternehmen: Frauenthal Automotive Azambuja SA in Portugal

Der GOiNTERIM Manager hat als Restrukturierungsmanager die operative Verantwortung als Vorstand im Tochterunternehmen in Portugal der Frauenthal übernommen. Das Unternehmen befand sich in einer Krisensituation aufgrund des Verlustes wesentlicher Kunden im Automotive Bereich. Es drohte die Zahlungsunfähigkeit.

Zur Aufrechthaltung und Stabilisierung der Operations und zur Führung der Belegschaft musste schnell eine Interim Manager gefunden werden, da der aktuelle Vorstand das Unternehmen kurzfristig verlassen hat. Das sind typische Einsatzfälle für Restrukturierungsmanager, die hier sofort die operative Führugn als Geschäftsführer oder Vorstand und die Maßnahmen zur Krisenstabilisierung übernehmen.

Die Aufgaben war zum einen das operative Management des Tochterunetrmehmens und zum
anderen das Krisen- und Changemanagement. Die einzelnen Aufgaben waren im operatives
Management die Lieferbereitschaft und Liefertreue auf hohem Niveau halten, die Produktivität und
Qualität stabil halten, den Cash-Flow verbessern (insb. Bestände reduzieren) und die Finanz- und
Ergebnissituation zu verbessern. Das die Frauenthal im Automotive Bereich die Premium OEMs also
Autbauer als Kunden hat, kann man hier keine Abriss der Supply Chain erlauben. Das würde sofort zu
Regressansprüchen und Verwerfungen mit den OEMs führen auch mit dem ganzen Frauenthal
Konzern. Die Krise betraf somit nicht nur die lokale Gesellschaft in Portugal, sondenr den ganzen
Konzern.

Im speziellen Krisen-/Changemanagement waren die Aufgaben der sofortige
Geschäftsführungswechsel, zusätzlich ein Gesellschafterwechsel, in Konsequenz das Einleiten und
Umsetzen eines Insolvenzverfahren, die interne und externe Krisenkommunikation sowie die
weitgehende Sicherung des Vermögens.

Wichtig war hier vor allem auch die Führung der Belegschaft. Hier konnte der GOiNTERIM Manager
durch seine Führungserfahrung und Autorität sofort die Mitarbeiter durch offene Kommunikation
und Stringenz hinter sich bringen. Trotz der schwierigen Situation und des Sanierungsverfahren
waren die Mitarbeiter motiviert und haben die Maßnahmen mitgetragen und umgesetzt. Dies ist
einer der wichtigsten Bereiche für die erfolgreiche Umsetzung speziell von
Restrukturierungsprojekten.

Der Interim Manager aus dem Netzwerk der GOiNTERIM war ein außerordentlich erfahrener Interim
Manager, der sofort die Aufgaben Eigenverantwortlich angenommen und zur vollsten Zufriedenheit
umgesetzt hat. Durch seine Erfahrung nicht nur im Top Management sondern vor allem auch durch
seine Expertise als Restrukturierungsmanager konnte das Ziel 100% erreicht werden und die
Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers umgesetzt werden. Auch die aktive Begleitung
und Zusammenarbeit durch GOiNTERIM hat positiv zum Erfolg beigetragen.

Scroll to Top